Seit Montag, den 17. September fährt der 88er Stadtbus mit einer veränderten Streckenführung. Grund dafür ist eine reduzierte Gewichtsbeschränkung für die Brücke über den Niedersedlitzer Flutgraben im Verlauf der Windmühlenstraße aufgrund von Schäden. Die zulässige Belastung wurde auf maximal 3,5 t festgelegt. Diese Einschränkung gilt solange, bis die Brücke durch eine neue ersetzt wird. Planungen dafür sollen immerhin schon begonnen haben …
Der Stadtbus 88 rollt deshalb bis auf weiteres zwischen Reisstraße und Prohlis über die Niedersedlitzer Straße und den Langen Weg.

In Richtung Prohlis wird die Haltestelle Mühlenstraße in der Niedersedlitzer Straße eingerichtet, zusätzlich werden die Haltestelle Niedersedlitzer Straße und Ernst-Toller-Straße auf dem Langen Weg bedient. Die Haltestellen Göppersdorfer Weg, Kurt-Tucholsky-Straße, Erich-Kästner-Straße und Prohlis, EKZ werden nicht bedient.
In Richtung Kleinzschachwitz fährt der der Bus zwischen Haltestelle Göppersdorfer Weg und Reisstraße über Windmühlenstraße, Langer Weg und Niedersedlitzer Straße. Die Haltestelle Göppersdorfer Weg wird in die Windmühlenstraße verlegt und die Haltestelle Mühlenstraße in der Reisstraße eingerichtet. Zusätzlich werden die Haltestellen Ernst-Toller-Straße und Niedersedlitzer Straße bedient.

 

 

 

  • Heimatverein Niedersedlitz

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online