In der Nacht zum 18. November stiegen Unbekannte in ein Bürohaus an der Sosaer Straße ein und stahlen dort einen Geschirrspüler, für den Transport nahmen sie gleich noch einen Rollwagen mit.
Zwei Tage später, in der Nacht zum 20. November brachen Diebe in ein Modegeschäft an der Bahnhofstraße ein, durchsuchten alle Räume und entwendeten diverse Kleidungsstücke, Schmuck und Bargeld - ca. 2700 EUR soll die Beute betragen haben.
An Wochenende zwischen 23. und 26. November wurde ein Baucontainer an der Kurt-Tucholsky-Straße aufgebrochen und verschiedene Werkzeuge entwendet.

  • Heimatverein Niedersedlitz

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online