„50% Rabatt“ und „Räumungsverkauf“ verkünden das Ende eines der traditionsreichsten Geschäfte in Niedersedlitz. Uhren-Berger schließt noch vor Weihnachten am 22. Dezember die Türen für immer zu. Seit mehr als 80 Jahren gab es hier bereits Uhren und anfangs auch optische Geräte. Bereits 1931 eröffnete der Uhrmacher und Optiker Heinrich Stein an dieser Stelle seinen Laden, nachdem er bereits seit 10 Jahren auf der gegenüberliegenden Straßenseite sein Geschäft betrieb. Nach seinem Tod führte seine Witwe Kamilla Stein den Laden weiter, bevor nach dem Krieg der Uhrmacher Rudolf Birnstiel für lange Zeit den Laden übernahm. Der jetzigen Inhaberin Ursula Berger ist es nicht gelungen, einen Nachfolger für diesen Standort zu finden.

  • Heimatverein Niedersedlitz

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online