Pünktlich zum 1. Advent am kommenden Sonntag startet die Weihnachtssaison auch in Niedersedlitz.
Bereits zum neunten Mal findet dazu am Nachmittag ab 14 Uhr rund um den Dorfplatz ein kleiner Weihnachtsmarkt statt. Einst von der Badgestalterin Ina Säuberlich ins Leben gerufen, gestalten sich die Niedersedlitzer ihren kleinen Weihnachtsmarkt selbst. Anwohner öffnen ihre Höfe, Geschäftsleute und Privatleute bieten allerlei Festliches und Selbstgemachtes, Vereine stellen sich vor. Um 14.30 startet eine Modenschau im Hof von Jettes Modelädchen an der Bahnhofstraße 3, gegen 15 Uhr spielt der Posaunenchor der Niedersedlitzer Kirchgemeinde im Hof an der Lugaer Straße 2 bekannte Weihnachtslieder. Der Heimatverein bietet seinen neuen Niedersedlitzer Kalender an und veranstaltet wieder eine Adventskalender-Tombola mit zahlreichen attraktiven Preisen. Kinder können am Stand des Vereins Gut Gamig e.V. basteln. Und dazu gibt es natürlich überall Glühwein und Bratwurst und manch andere Leckerei.
Am Abend desselben Tages treffen sich die Siedler aus der Windmühlensiedlung zum Glühweintrinken unterm Siedlungsweihnachtsbaum auf dem Vereinsgelände an der Antonin-Dvorak-Straße. Gäste sind natürlich auch dort gern gesehen.

Am 2. Advent lädt die Eventagentur Sonntagskind auf die Saydaer Straße 6 zu einer urgemütlichen Bastelei und Bäckerei im Advent insbesondere die Kinder ein. Kerzenziehen und Kerzengießen – der Kreativität beim Bastelklassiker in der Adventszeit sind keine Grenzen gesetzt. Wer lieber süße Leckereien mag, kann sich in einem extra großen Ofen seinen Lebkuchenmann oder Tannenbaum selbst backen. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr, der Eintritt ist frei – nur für das Material wird eine Unkostenpauschale erhoben. Interessenten können sich über den Internetauftritt der Agentur anmelden.
Eine Woche später, am 3. Advent, sind alle Kinder nochmals bei der Eventagentur Sonntagskind auf die Saydaer Straße 6 herzlich willkommen. Dieses Mal laden Spaßimir und Meister Klecks zu einer unterhaltsamen und lustigen Weihnachtskindershow ein. Die Show beginnt um 15.30 Uhr, Eintrittskarten können auf der Homepage der Sonntagskind GmbH erworben werden.
Den Abschluss des weihnachtlichen Veranstaltungsreigens in Niedersedlitz bildet ein Konzert der besonderen Art am Vorabend zum 4. Advent. Der Verein Skullcrusher Dresden e.V. veranstaltet am 21. Dezember ab 19.30 Uhr in seinen Vereinsräumen an der Reisstraße 42 ein Heavy-Metal-Konzert unter dem Motto „Satan Clause is watching you". Wer es also vor Weihnachten noch mal richtig krachen lassen will, den erwartet dort keine simple Show von der Stange. Dazu gibt es 100 Liter Freibier.

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online

  • Heimatverein Niedersedlitz