Seit letzter Woche werden im Auftrag des Dresdner Amtes für Stadtgrün die Wege im Niedersedlitzer Park saniert. Dazu ist es notwendig diese Wege einige Zeit zu sperren.
Leider hat sich gezeigt, dass die Absperrungen von einigen Mitbürgern ignoriert werden. Aus dem Amt verlautet dazu: „Leider mussten wir aber feststellen, dass über das Wochenende die Deckschicht der schon fertiggestellten Wege durch Hunde und Absatzschuhe bereits wieder beschädigt wurde, obwohl die Bereiche abgesperrt waren."
Leute seid vernünftig! Der Wegebelag muss nach dem Einbau einige Wochen ruhen und einmal durchtrocknen um die notwendige Stabilität zu erreichen. Werden die Wege zu früh betreten, kommt es zu punktuellen Schadstellen, die später nicht mehr ausgebessert werden können. Erfahrungsgemäß sammelt sich dort dann Wasser und schnell sind daraus wieder größere Schäden entstanden.
Das Amt für Stadtgrün appelliert nochmals an die Vernunft aller Anwohner sich etwas zu gedulden, und vorerst auf das Betreten der abgesperrten Flächen zu verzichten.
Für Rückfragen stehen der Bauleiter und das Amt für Stadtgrün zur Verfügung. Kontaktdaten finden sich an den Absperrungen im Park.

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online

  • Heimatverein Niedersedlitz