Die Windmühlensiedlung ist Deutschlands schönste Siedlung. Nachdem der Siedlerverein „An der Windmühle“ im letzten Jahr als beste Siedlergemeinschaft in Sachsen ausgezeichnet wurde, vertraten sie Sachsen nun beim diesjährigen Bundeswettbewerb des Verbandes Wohneigentum, der unter dem Motto „Wohneigentum – heute für morgen. Energieeffizient – Generationentauglich – Sozial engagiert“ stand.
Im April besichtigte dazu eine Bewertungskommission die Siedlung. Besonders beeindruckte die Siedlung mit ihrem geschlossenen und harmonischen Gesamtbild, dessen historische Erscheinung trotz Sanierung und Modernisierung weitgehend bewahrt wurde. Besonders hervorgehoben wurden weiterhin das generationenübergreifende Miteinander, die energieeffiziente und ökologische Sanierung und das soziale bürgerschaftliche Engagement der Gemeinschaft.
Dafür wurde die Windmühlensiedlung nun Ende Juni in Berlin mit einem 1. Preis ausgezeichnet. Der Vorsitzende des Siedlervereins Peter Jantsch sagte dazu. „Die gute Platzierung sehe ich als Anerkennung für die geleistete Arbeit der letzten Jahre. Sie wird uns auch Ansporn sein, in unseren Anstrengungen für ein attraktives Wohnumfeld in unserer Windmühlensiedlung nicht nachzulassen.“ Das Preisgeld soll für den geplanten Neubau des Siedlerheims eingesetzt werden.
Übrigens erreichten den Siedlerverein nach der Auszeichnung zahlreiche Glückwünsche und Gratulationen. Nur einer hat die ganze Veranstaltung vollständig verschlafen – von der Stadt Dresden gibt es bisher keinerlei Reaktion. Hallo, aufwachen … - Deutschlands beste Siedlergemeinschaft kommt aus Dresden! Aus Niedersedlitz!

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online

  • Heimatverein Niedersedlitz