Gemäß dem Sächsischen Wassergesetz führt das Dresdner Umweltamt am 28. Oktober am Lockwitzbach und am 29. Oktober am Flutgraben eine Gewässerschau durch. Dabei wird der Zustand des Gewässers, des Gewässerrandstreifens und der Überschwemmungsgebiete begutachtet. Anlieger und andere Berechtigte können an den Gewässerschauen teilnehmen. Gemäß Sächsischen Wassergesetz sind die Teilnehmer der Gewässerschau befugt, dafür Grundstücke zu betreten. Weitere Informationen können dem Dresdner Amtsblatt 42/2013 entnommen werden.

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online

  • Heimatverein Niedersedlitz