In der Nacht zum 7. Januar stiegen Unbekannte durch ein Fenster in eine Autowerkstatt auf der Bismarckstraße ein. Durch das gewaltsam geöffnete Fenster drangen die Einbrecher in die Werkhalle ein und stahlen dort ein Schweißgerät und verschiedene Werkzeuge. Aus dem Büro ließen sie außerdem eine Kamera mitgehen. Doch damit nicht genug. Sie öffneten noch das Hallentor, fuhren ein Firmenfahrzeug beiseite und klauten noch einen schwarzen VW Touran. Am Tor zum Firmengelände scheiterten sie jedoch, deshalb zerschnitten sie für ihre Flucht den benachbarten Zaun. Insgesamt hatte die Beute einen Wert von rund 29.000 EUR, hinzu kommt noch der Sachschaden in unbekannter Höhe.

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online

  • Heimatverein Niedersedlitz