Die Niedersedlitzer Feuerwehr blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Insgesamt wurde sie 2013 zu 253 Einsätzen gerufen und ist damit Spitzenreiter im Dresdner Süden. Bei jedem dritten Einsatz rückte sie dabei zum Löschen von Bränden aus, ein weiteres Drittel entfiel auf das Beseitigen von Ölspuren, Räumen von umgestürzten Bäumen u.ä. technische Hilfeleistungen. Während des Hochwassers Anfang Juni letzten Jahres wurde die Niedersedlitzer Feuerwehr 30 Mal zu Hilfe gerufen. Allein während des Höhepunktes beim Lockwitzbach-Hochwasser am 2. und 3. Juni leisteten die Kameraden 24 Hilfestellungen innerhalb von ca. 24 Stunden. Weitere 12 Alarmierungen entfielen auf Verpflegungseinsätze, bei denen die rollende Imbissbude ausrückte, um die Einsatzkräfte bei lang andauernden Einsätzen im gesamten Dresdner Stadtgebiet zu unterstützen.
Insgesamt beteiligten sich 50 Mitglieder der Niedersedlitzer Feuerwehr an den Einsätzen und leisteten dabei gemeinsam rund 4500 Einsatzstunden, immerhin war damit jeder Kamerad – ob Mann, ob Frau - durchschnittlich 90 Stunden im Einsatz. Hinzu kommen noch unzählige Stunden für Schulungen, Training und Wartung der Technik. Alles freiwillig und ehrenamtlich!
Vielen Dank für Euer Engagement. Und auch im Jahr ihres 120jährigen Gründungsjubiläums ist die Niedersedlitzer Feuerwehr wieder gefordert, in den wenigen Tagen des Jahres 2014 sind schon wieder ca. 15 Einsätze zu verbuchen ... 

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online

  • Heimatverein Niedersedlitz