Ein Fahrradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, den 5. August gegen 16.15 Uhr schwer verletzt worden. Der 17jährige kam mit dem Fahrrad von der Prof.-Billroth-Straße und wollte an der Kreuzung beim Gefallenendenkmal nach rechts in die Bahnhofstraße Richtung Zschachwitz einbiegen. Dabei wurde er von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und stürzte schwer. Der Jugendliche blieb einige Zeit benommen liegen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Der Jugendliche konnte weder zum Fahrzeug noch zu dessen Fahrtrichtung Angaben machen. Der Unfallverursacher flüchtete vom Tatort unerkannt. Die Polizei sucht deshalb dringend Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum beteiligten Fahrzeug machen können. Sie fragt: Wer kann konkrete Angaben zum Unfallhergang machen? Wer hat das flüchtende Fahrzeug gesehen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter 483 22 33 zu melden.

Ein weiterer schwerer Unfall ereignet sich einen Tag später am 6. August. Gegen 13 Uhr rammt auf der Straße des 17.Juni ein Mercedes-Geländewagen eine entgegenkommende Straßenbahn der Linie 6. An dem Geländewagen entstand großer Sachschaden, der Fahrer musste mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Front der Straßenbahn wurde ebenfalls beschädigt, Fahrgäste blieben jedoch offenbar unverletzt. Die Straße war ca. 1 Stunde gesperrt, Straßenbahnen wurden umgeleitet und Ersatzverkehr eingerichtet.

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online

  • Heimatverein Niedersedlitz