Die Königin ist tot, es lebe die Königin. Niedersedlitz bleibt die Hochburg Dresdner Konditorkunst.
Vor einem Jahr wurde die damals 19-jährige Friedericke Pohl von der Konditorei Bierbaum aus Niedersedlitz zum Dresdner Stollenmädchen gewählt. Ihre Amtszeit ist nun abgelaufen. Die Krone jedoch, die bleibt in Niedersedlitz. Am zurückliegenden Donnerstag wurde ihre Nachfolgerin vorgestellt. Als 20. Botschafterin des Dresdner Christstollens wurde die 17-jährige Luise Fischer ausgewählt. Die angehende Konditorin im 2. Lehrjahr arbeitet in der Niedersedlitzer Bäckerei und Konditorei Hinkel an der Bismarckstraße. Wie schon ihre Vorgängerin wird auch Luise Fischer 12 Monate lang in ganz Deutschland und Europa unterwegs sein und die Traditionsmarke Dresdner Christstollen repräsentieren. Allein bis Dezember stehen 40 Termine an, darunter wird sie am 2. Advent als Schirmherrin das Dresdner Stollenfest auf dem Striezelmarkt eröffnen. 

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online

  • Heimatverein Niedersedlitz