Das Niedersedlitzer Rathaus hat einen neuen Eigentümer. Wie der Pressesprecher der Dresdner Sparkasse bestätigte, hat die Sparkasse entgegen der Anfang des Jahres geäußerten Absicht die Immobilie nun doch verkauft. Neuer Eigentümer ist der Reiseanbieter „HEROLÉ Reisen", der seine Geschäftsräume bisher in Leuben an der Pirnaer Landstraße hat. Der Geschäftsführer des Unternehmens, Franz Olender, erklärte dazu, bereits seit einiger Zeit hätte er nach einem neuen Firmensitz gesucht und konnte es kaum fassen, nun mit dem Niedersedlitzer Rathaus ein Gebäude gefunden zu haben, dass perfekt die Anforderungen seines Unternehmens erfüllt und Platz für weiteres Wachstum bietet. Unbedingt wollte man auch im Dresdner Südosten bleiben, um den Mitarbeitern die Umstellung zu vereinfachen. Persönliches Highlight für Franz Olender, der selbst in Niedersedlitz wohnt, ist der Blick aus seinem zukünftigen Arbeitszimmer bis zu seinem Wohnhaus.
Derzeit werden die Räume für die geplante Nutzung vorbereitet, frische Farbe und neue Fliesen an die Wände gebracht, Fußböden erneuert, Parkett abgeschliffen und sonstige bestandserhaltende Baumaßnahmen am Gebäude durchgeführt. Neben dem Kauf der Immobilie investiert das Unternehmen dafür nochmals eine sechsstellige Summe. Dabei legt man viel Wert darauf, den Charakter und die Substanz des historischen Gebäudes zu erhalten, wie Franz Olender erklärte. Ebenso wichtig sei es ihm, vor allem Unternehmen aus der Region mit den Arbeiten zu beauftragen. Anfang des kommenden Jahres ist geplant, den Firmensitz in das Niedersedlitzer Rathaus zu verlegen und sämtliche Aktivitäten von "HEROLÉ Reisen" nach Niedersedlitz zu verlagern. Die Filiale der Sparkasse und die Zahnarztpraxis bleiben jedoch auch weiterhin als Mieter in ihren bisherigen Räumen erhalten.
Das Unternehmen Herole Reisen ging 2002 aus einem studentischen Start-Up hervor und ist heute einer der führenden Anbieter von Klassenfahrten und Studienreisen für Schüler in Deutschland. Mehr als 70.000 Schüler bringen sie jährlich an über 100 Reiseziele in 25 europäischen Ländern. Als Franz Olender  gemeinsam mit seinem Partner Carsten Herold 2002 begann, reichten noch wenige Räume in dem Gebäudekomplex an der Pirnaer Landstraße in Leuben. Heute sind die Geschäftsräume dort über 5 Gebäude verteilt und dennoch zu klein. Deshalb haben sich die Unternehmensgründer in diesem Jahr entschieden, das leer stehende Rathaus in Niedersedlitz zu erwerben und dorthin umzuziehen. Das junge Unternehmen will auch weiterhin wachsen – bei heute über 50 Mitarbeitern kann man sich in Zukunft auch einen Zuwachs auf 80 Mitarbeiter vorstellen. 

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online

  • Heimatverein Niedersedlitz