Zum zehnten Mal laden die Gewerbetreibenden rund um den Niedersedlitzer Dorfplatz am Nachmittag des 1. Advents zu ihrem kleinen Weihnachtsmarkt. Traditionell öffnen die Badgestalterin Ina Säuberlich und Jettis Modelädchen ihre Höfe an der Lugaer Straße 2 und der Bahnhofstraße 3. Neben diversen Ständen mit Glühwein, Bratwurst und allerlei selbstgemachten Produkten regionaler Anbieter gibt es dort auch wieder wie jedes Jahr eine kleine Modenschau und den Auftritt des Niedersedlitzer Posaunenchores. Auch der Heimatverein Niedersedlitz baut seinen Stand wieder neben dem Schuhhaus Zöllner auf und veranstaltet dort seine Adventskalender-Tombola. Viele Niedersedlitzer Geschäftsleute unterstützen diese Aktion mit attraktiven Preisen, die Einnahmen werden für die Durchführung des Niedersedlitzer Kinderfaschings Anfang nächsten Jahres verwendet. Darüber hinaus soll es dort und nur an diesem Tag eine exklusive Niedersedlitzer Weihnachtsbratwurst mit einer speziellen Gewürzmischung geben.
Der Niedersedlitzer Weihnachtsmarkt beginnt am Sonntag um 14 Uhr, der Eintritt ist frei. 

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online

  • Heimatverein Niedersedlitz