Ndsol News20141129 01

Nun hat man doch noch mit der Sanierung des Spielplatzes an der Mühlenstraße begonnen. Kurz vor Wintereinbruch, der jetzt jedenfalls nicht mehr überraschen dürfte, wurde der Spielplatz gesperrt und von Bauarbeitern in Beschlag genommen. Diese haben nun erst einmal den kompletten Hügel mit Rutsche und Tunnelsystem weggebaggert, der den Kindern im Winter auch als Rodelberg diente.
Als die Stadt im März die Sanierung ankündigte, war von einer Reparatur und Instandsetzung der Spielgeräte die Rede und die Arbeiten sollten zu Herbstbeginn starten. Nun plant man offensichtlich Größeres. Nach Informationen der Sächsischen Zeitung soll nun auch das gesamte Tunnelsystem komplett saniert werden. Die Planungen dafür seien sehr kompliziert gewesen, womit der verspätete Baubeginn begründet wird.
Nun ja, ein Tunnelsystem zum Sanieren ist nicht mehr da, jetzt kann es allenfalls ein neues geben. Ob dafür die ursprünglich angesetzten 60 TEUR ausreichen? Im zuständigen Amt für Stadtgrün geht man davon aus, dass die Arbeiten bis Ende Dezember (diesen Jahres?) andauern – abhängig von der Wetterlage. Welche Wetterlage erwartet man denn dort im Dezember, damit das klappen soll?

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online

  • Heimatverein Niedersedlitz