Die Siedler aus der Windmühlensiedlung laden wieder zum traditionellen Walpurgisfeuer am Vorabend des 1.Mai ein. Los geht es am 30. April um 19 Uhr auf dem Vereinsgelände an der Antonin-Dvorak-Straße. Viele kleine und große Gäste werden erwartet, wenn gegen 19.30 Uhr das Hexenfeuer entzündet wird. Dazu gibt es kühle Getränke und Heißes vom Grill, sowie Überraschungen für die kleinen Kobolde.
Außerdem können die Besucher den Fortschritt beim Bau des neuen Vereinshauses besichtigen. Die Vereinsmitglieder haben den milden Winter genutzt. Die alte Baracke ist abgerissen, neue Keller angelegt und die Bodenplatte für den Neubau und für eine Terrasse gegossen. Demnächst steht der Start des Hochbaus an. Alle Bauarbeiten erledigen die Siedler in zahlreichen Arbeitseinsätzen am Wochenende und nach Feierabend selbst. Wer dem Verein bei seinem Vorhaben helfen will, kann ihn gern mit einer Spende unterstützen.

Ndsol News20150422 01
  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online

  • Heimatverein Niedersedlitz