Am nächsten Montag, dem 7. September beginnt die DREWAG mit der Sanierung der Fernwärmetrasse in der Straße des 17. Juni. Dabei kommt es zu Verkehrseinschränkungen und Behinderungen im Abschnitt zwischen Stephensonstraße und Reisstraße. Die zwei Fahrspuren sollen erhalten bleiben, voraussichtlich werden diese jedoch eingeengt. Fußgänger werden mittels Ampeln auf die andere Straßenseite geleitet. Die Einfahrt in die nördliche Reisstraße (Richtung Leuben) wird gesperrt. Die Reisstraße wird auf den letzten 25 Metern vor der Kreuzung zur Einbahnstraße in Richtung Straße des 17. Juni.
Bei den Bauarbeiten werden die drei Fernwärmeleiter, Isolierung und Ausrüstungstechnik erneuert. Außerdem werden auch die Stahlbetonhauben ersetzt und saniert. Die Bauarbeiten sollen bis Ende April 2016 andauern und ca. 1 Mio EUR kosten.

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online

  • Heimatverein Niedersedlitz