Wie das zuständige Amt der Stadt Dresden mitteilte, sollen die Arbeiten auf dem Spielplatz Mühlenstraße nun endlich weiter gehen. Für den 16. November - 2015 ! - ist die Lieferung für die Bauteile des neuen Tunnels aus Betonröhren angekündigt. Zuvor sollen noch die bereits teilweise aufgebauten Elemente des ursprünglich vorgesehenen Tunnelsystems, das sich mitten in der Aufbauphase im April dieses Jahres als ungeeignet erwiesen hatte, zurück gebaut und der Bauplatz für den neuen Tunnel vorbereitet werden. Nach dem Setzen des Tunnels soll der neue Hügel aufgeschüttet werden, Fallschutzflächen hergestellt und die Anlage begrünt werden. Grün wird es dann wohl allerdings erst irgendwann im nächsten Jahr sein. Wie der zuständige Mitarbeiter aus dem Dresdner Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft mitteilte, sollen sich die Baukosten – die zuletzt bei 120 TEURO lagen – trotz der Fehlplanung und neuerlichen Verzögerung nicht verändert haben. Noch nicht geklärt ist, was mit den unbrauchbaren Teilen des ursprünglich vorgesehenen Tunnelsystems werden soll.

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online

  • Heimatverein Niedersedlitz