2016 dreht sich in Niedersedlitz alles um die Zahl 6.
666 Jahre ist es her, dass Niedersedlitz im Jahre 1350 erstmals urkundlich erwähnt wurde und 66 Jahre sind vergangen, seitdem Niedersedlitz im Jahre 1950 nach Dresden eingemeindet wurde. Der Heimatverein Niedersedlitz e. V. plant angesichts dieser einmaligen Zahlenkonstellation ein Stadtteilfest, um diese beiden „Schnapszahl“-Jubiläen bei einer attraktiven Veranstaltung mit allen Niedersedlitzern und deren Freunden und Gästen zu feiern – zumal der Heimatverein Niedersedlitz e.V. in diesem Jahr selbst auch noch seinen 6. Gründungstag begeht.
Der Heimatverein Niedersedlitz e. V. hat sich für die Planung, Organisation und Durchführung weitere in Niedersedlitz aktive Vereine und Institutionen mit ins Boot geholt. Die Niedersedlitzer Feuerwehr, deren Förderverein, der Siedlungsverein „An der Windmühle“, der Heavy-Metal-Verein „Skullcrusher“, die Niedersedlitzer Kirchgemeinde, die Baseballer der „Dresden Dukes“, die Mediengemeinschaft „Artos“, die Kindertagesstätte „Naseweis“ und einige Kleingartenvereine haben bisher ihre Ideen beigetragen und wollen sich aktiv am Gelingen der Jubiläumsveranstaltung beteiligen. Weitere Aktivisten sind herzlich eingeladen, sich einzubringen und mitzumachen.

Niedersedlitz feiert im Zeichen der Sechs – die Jubiläumsveranstaltung findet am letzten Augustwochenende statt. Pünktlich um 18 Uhr am Freitag, dem 26. August 2016 soll das Fest eröffnet werden, den gesamten Sonnabend lang ein buntes und vielfältiges Programm bieten und am Sonntag, dem 28. August mit einem Festumzug und anschließendem Frühschoppen seinen Abschluss finden. Die Veranstaltung soll mitten in Niedersedlitz stattfinden, dort wo die historische Entwicklung des einstigen Bauerndorfes zu einer bedeutenden Industriegemeinde besonders deutlich wird – zwischen Niedersedlitzer Rathaus und Niedersedlitzer Schule. Die Niedersedlitzer Schule, soeben nach umfassender Sanierung wieder eröffnet, feiert in diesem Jahr ebenfalls ein Jubiläum. Im Jahre 1876 errichtet, besteht sie somit seit nunmehr 140 Jahren. Vor 115 Jahren, im Jahr 1901, wurde der Grundstein für das Niedersedlitzer Rathaus, inzwischen Sitz eines Reiseveranstalters, gelegt.
Auf einer Bühne am Rathaus soll die gesamte Zeit ein buntes Programm geboten werden - Darbietungen von Tanz- und Sportgruppen, Modenschauen, Livemusik, Showeinlagen und vieles andere mehr. Auf einer Festmeile entlang der Sosaer Straße präsentieren sich zudem am Sonnabend, dem 27. August zahlreiche Vereine und Institutionen, aber auch Niedersedlitzer Gewerbetreibende und Privatpersonen. Der Posauenchor der Niedersedlitzer Kirchgemeinde wird ein Konzert geben, die Niedersedlitzer Feuerwehr zeigt eine Einsatzübung, Kleingartenvereine und der Siedlerverein „An der Windmühle“ geben Einblick in ihr Vereinsleben. Die Dresden Dukes bauen einen Schlagkäfig auf, wo jedermann selbst sein Geschick beim Baseball testen kann und der Medienverein „Artos“ bietet Informationen rund um den Computer. Fahrräder können überprüft werden, Niedersedlitzer Apotheken bieten Gesundheitschecks, es gibt Kinderschminken und Basteln, ein Preis-Skat-Turnier und vieles andere mehr … Natürlich werden auch ausreichend Speisen und Getränke angeboten. Die Planungen sind noch in vollem Gange und wer sich und sein Hobby, sein Gewerbe oder seinen Verein bei der Veranstaltung „666 Jahre Niedersedlitz“ am letzten Wochenende im August präsentieren möchte, der kann sich gern beim Heimatverein Niedersedlitz e. V. melden.
Auch Niedersedlitzer Firmen und Gewerbetreibende können sich am Gelingen der Festveranstaltung beteiligen. Der Heimatverein Niedersedlitz e. V. hat zahlreiche Firmen aufgerufen, mit ihren Möglichkeiten und finanziellen Mitteln das Niedersedlitzer 6er-Jubiläum zu unterstützen. Eine attraktive Möglichkeit für Niedersedlitzer Firmen, die Verbundenheit mit ihrem Umfeld zu manifestieren. Der Heimatverein Niedersedlitz e. V. freut sich über jede Rückmeldung.

  • Heimatverein Niedersedlitz

  • Ihre Werbung auf Niedersedlitz-Online